...Kennt ihr das?
Ihr nehmt euch etwas vor oder etwas muss erledigt werden, man sitzt stundenlang davor und nichts passiert? So geht es mir momentan mit einem Gutachten, das ich als Vorlage vorformulieren soll. Nicht einmal mein altes Hausmittel aus Räucherstäbchen und Lieblingsmusik hat gegen die Schreibblockade geholfen. Also habe ich mich - mental natürlich immer noch am Thema - kurzerhand vom Schreibtisch an die Nähmaschine begeben, um dort ein Versprechen einzulösen und wenigstens etwas getan zu haben.

Auf der imaginären To-Do-Liste stand nämlich immer noch eine Tasche, die ich für meine Mutter aus unseren erbeuteten Stoffen beim Hollander-Stoffmarkt in Dresden anfertigen wollte. Dort bin ich mit großen Erwartungen hingegangen und es hat mich ob des Angebotes echt überwältigt - zum Glück aber nicht so sehr eingeschüchtert, dass ich gar nichts kaufen konnte. ;D
Besonders ein Stand, der wirklich tolle Muster hatte und mit reichlich Knotenbeuteln behängt war, hatte es uns angetan.

Es blieb erstmal bei einem Beutelchen...
Manche sind da mit Rollkoffer rumgelaufen!!
Ausbeute vom Lieblingsstand

Zum Knotenbeutel gehöriger Futterstoff, ein riesiges violettes Reststück (fast 2m für 4 Euro oder so), normales Schrägband, Rüschenband, öhm..."besonderes" Schrägband und welches mit Erdbeerchen! Außerdem sind mir noch tolle Glöckchen-Anhänger zugelaufen: zwei Manekinekos und eine Erdbeere. ^^
Da meine Mom so lieb war, mir zwei Stoffe zu spendieren, wollte ich ihr wenigstens die Tasche zusammennähen. Prüfungen und andere Verpflichtungen hielten mich seither aber in ihren Fängen, sodass ich nicht rechtzeitig zum 'Heimaturlaub' damit beginnen konnte. Jetzt ist sie allerdings fertig, war wirklich dankbar (ja, mit a!) einfach zu nähen und flattert ihr bald in den Briefkasten.

Links ist ein Probestück, das es "gratis" mit per Post gibt, in der Mitte der Beutel mit dem wundertollen Briefmarken-und-Poststempel-Stoff und rechts noch der Smiley-Glöckchen-Anhänger, den meine Mom sich mitgenommen hat.

Mir selbst werde ich auch einen Knotenbeutel nähen, aus den restlichen Stoffen mache ich dann wohl andere Taschenformen. Und beim nächsten Stoffmarkt-Besuch im August wird vermutlich wieder zugeschlagen. ^^
Eigentlich war ich auf der Suche nach Chiffon und Spitzenstoffen für Kleider und Röcke, aber in dieser Hinsicht war ich durch das riesige Angebot wohl einfach geblendet.

Würden jetzt nicht noch drei Hausarbeiten und viele andere Sachen auf mich warten, würde ich glatt meine UFOs abarbeiten. Meine Schürze und das Rokoko-Kleid warten immer noch auf Vollendung. Dabei ist nicht mehr sooo viel zu tun. Naja. Spätestens zu Halloween will ich das Kleid dann hoffentlich ausführen. ;)

10 Responses so far.

  1. Goldkind says:

    AH ICH BIN SO NEIDISCH! ;____;
    Ich will da auch hin! >.<

    *narf*
    Die haben einen Stand mit Patchworkstöffchen! *____*
    Und deine Ausbeute ist auch so toll (die Erdbeere habe ich auch! :D)

    Und schicke Taschen hast du gemacht.
    Bei wirklich schlimmer Prokrastination hilft bei mir auch nur etwas ausspannen und was anderes machen, ich denke das ist genau die richtige Taktik!

  2. Kiyhuri says:

    Wie gesagt, ich bring auch gerne was mit, wenn ich das nächste Mal fahre. Wobei das halt immer etwas schwierig ist. Aber der Stoffmarkt ist am WE, legst du da nicht eh immer eine Lernpause ein? Dann wäre ein Ausflug nach DD doch vielleicht drin...? ;)

    Der Blog-Eintrag hat übrigens geholfen. Danach bin ich mit dem Gutachten zumindest noch ein Stück weiter gekommen, bis ich halb vier dann keine Lust mehr hatte. ^^;

  3. Goldkind says:

    Der nächste Stoffmarkt ist immer noch genau zwischen meinen Prüfungen und am WE, wo ich Geburtstag habe. Da werd ich eher nicht irgendwohin Gurken und mich mit irgendwem um Stoffe kloppen...

  4. hu, die Rohzutaten habe ich ja bereits gesehen (sooo schön ^^) - aber die fertigen Erzeugnisse sind auch richtig schön geworden ^^
    Hast du einen Schnitt aus dem Inet genommen? oder selbst erstellt? :)

  5. Kiyhuri says:

    Nein, den Schnitt gabs im "Paket" zu dem Taschen- und Futterstoff dazu, aber ich habe den Schnitt auch kostenlos bei Burda gefunden. Kann ich dir ja schicken, wenn du magst. ^^

  6. @schnitt zukommen lassen: miau? *-*

  7. Nasca says:

    Hallo Kiyhuri, ich habe eine kurze Frage, die hierzu völlig Offtopic ist... ;)
    Ich habe im Netz, zwei Bilder vom WGT gefunden, auf denen ich zu sehen bin. Palandurwen sagte mir du wärst die Fotografin und nun wollte ich kurz fragen, ob ich die Bilder -mit deinem Namen versehen sowie einer Verlinkung- in meinen WGT-Rückblick-Blogeintrag einfügen darf?
    Es handelt sich um Bild 38 + 39 deiner WGT Galerie, bin selbst diejenige mit den roten Haaren :)
    Würde mich freuen...!
    Alles Liebe
    nasca

  8. a.Ura says:

    Ich weiß die Sachen sind ja soooo toll =) Schon allein bei dem Gedanken ein Buch in Form einer Buchtasche immer bei mir zu haben macht mich ganz wuschig... *g* *hihi*

  9. Ren Rei says:

    Danke für deinen Kommentar! C: Hoffentlich hält das auch an, mit meinen glücklichen Funden. :D
    Ist dein Hintergrund neu, oder bilde ich mir das nur ein? War ja zwei Monate nicht mehr auf Blogs unterwegs. :D Er ist auf jeden Fall sehr hübsch! :3

  10. a.Ura says:

    Ich find das Schlagzeug auch bildhübsch. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass der Sound ziemlich bescheiden klingt =D Aber allein von der Optik her würde ich mir sowas gern ins Haus holen.

Leave a Reply